Rosenkranz zum Herzen Jesu

Anzahl der Rosenkranzperlen

Rosenkranz mit x Perlen -

Rosenkranz zum Herzen Jesu
Beim Kreuz)
Während des Kreuzzeichens

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen

Bei der großen blauen Perle (b)
1. Geheimnis bei den kleinen roten Perlen (1) je Perle 1x:

O liebevollstes und barmherzigstes Herz Jesu, schenke den Sterbenden, besonders den gottgeweihten, die ganze Flut Deines kostbaren Blutes und die ganze Glut Deiner göttlichen Liebe!

Bei der grossen blauen Perle (c)
2. Geheimnis bei den kleinen roten Perlen (2) je Perle 1x:

O dankbarstes und opferbereitestes Herz Jesu, schenke den Sterbenden, besonders den gottgeweihten, die ganze Flut Deines kostbaren Blutes und die ganze Glut Deiner göttlichen Liebe!

Bei der grossen blauen Perle (d)
3. Geheimnis bei den kleinen roten Perlen (3) je Perle 1x:

O unschuldig verurteiltes Herz Jesu, schenke den Sterbenden, besonders den gottgeweihten, die ganze Flut Deines kostbaren Blutes und die ganze Glut Deiner göttlichen Liebe!

Bei der grossen blauen Perle (e)
4. Geheimnis bei den kleinen roten Perlen (4) je Perle 1x:

O verlassenes und mit Todesangst erfülltes Herz Jesu, schenke den Sterbenden, besonders den gottgeweihten, die ganze Flut Deines kostbaren Blutes und die ganze Glut Deiner göttlichen Liebe!

Bei der grossen blauen Perle (f)
5. Geheimnis bei den kleinen roten Perlen (5) je Perle 1x:

O durchbohrtes und blutendes Herz Jesu, schenke den Sterbenden, besonders den gottgeweihten, die ganze Flut Deines kostbaren Blutes und die ganze Glut Deiner göttlichen Liebe!


Das Gebet der zwei Herzen der Liebe

Kurzer Rosenkranz zum heiligen Antlitz

Zugriffe heute: 4 - gesamt: 994496.

Hinweis

Achtung!!! Zusätzlich ja, aber nicht statt! Achtung!!!

Der Rosenkranz auf dieser Website sollen die normalen Rosenkranz nicht ersetzen, sondern die Gebetsvielfalt erweitern. Mit den weiteren Rosenkränzen kann man speziell die Wunden Jesu, das Antlitz Jesu oder die Barmherzigkeit Jesu usw. verehren oder z.B. den Armen Seelen helfen, aber nicht den normalen Rosenkranz ersetzten.

Denn:
"Böse Geister empfehlen oftmals das Gute, um das Bessere zu verhindern und Menschen zu bestimmten Handlungen zu ermutigen, die angeblich einen besonderen Akt der Tugend darstellen, nur um die Unvorsichtigen später um so leichter täuschen zu können." (Papst Benedikt XIV.[1740–1758], als er noch Kardinal Prosper Lambertini war.)

Beachten sie die Herkunft der Rosenkränze!!
Die kirchliche Zustimmung bzw. Imprimatur wird bei jedem Rosenkranz überprüft und bei positiver Überprüfung sofort angeben.
----------------------------------------------------------------------------------
Solange Gebete nicht gegen die katholische Lehre verstoßen, dürfen selbstverständlich alle vorgegebenen oder selbst verfassten Gebete auch ohne Imprimatur verrichtet werden!