Heilig-Kreuz-Rosenkranz

2. Entstehung:

Pater Johannes Schmid, Passionist
Buch: Maria, Rosa Mystica

Fahren sie mit der Maus über den Rosenkranz


4. Gesätze:

  • Jesus, durch die Verdienste deiner Todesangst schenke uns seeleneifrige Priester ud Ordensleute, heilige Maria, Mutter Gottes...
  • Jesus, durch deine schmerzhafte Geisselung schenke uns jungfräulich reine Priester, heilige Maria, Mutter Gottes...
  • Jesus, durch Deine Dich verhöhnende Dornenkrönung schenke uns demütige und gehorsame Priester und Ordensleute, heilige Maria, Mutter Gottes...
  • Jesus, durch die Leiden Deines bitteren Kreuzweges schenke uns geduldige und beharrliche Priester und Ordensleute, heilige Maria, Mutter Gottes...
  • Jesus, durch Deinen furchtbaren Kreuzestod schenke uns Priester und Ordenleute, die sich selbst und der Welt abgestorben sind, heilige Maria, Mutter Gottes...

5. Kirchliche Approbation (Imprimatur):

 

6. Literatur:

 

7. Hinweis:

Betet, betet viel für die Priester!
Betet, dass auch die anderen Priester, die durch den modernen Ungeist in Verwirrung geraten sind, erleuchtet werden.

Betet viel den Rosenkranz für die Bekehrung der Sünder und die Einheit der Kirche und für den Frieden der Welt. Betet für die Befreiung eurer verfolgten Mitbrüder und Mitschwestern im Osten. Betet auch viel für die armen Seelen, es werden so viele von ihren Angehörigen vergessen. Ihr dürft nicht müde werden! Ich werde euch Scharen von Engeln senden, die euch im Gebet stärken und mit euch beten.

Der Altar ist von Engeln umgeben, die sich für jeden Gläubigen hinknien, die gerne im Knien die hl. Kommunion empfangen möchten und von den Priestern daran gehindert werden.
Wenn alle einig zusammenstehen würden, könnten sie euch daran nicht hindern. Gott kennt euren guten Willen. Es ist nicht eure Schuld, wenn Jesus im Sakrament die schuldige Verehrung verweigert wird. Betet viel den Rosenkranz für diese Priester, die euch zwingen wollen, die hl. Kommunion stehend zu empfangen und ich werde dafür Sorge tragen, dass der Widerstand gebrochen wird, weil der Kampf vor dem Tabernakel für die Dauer nicht bleiben darf.

Zugriffe heute: 5 - gesamt: 994092.